Willkommen auf der Internetplattform des Schützenvereins Bavaria Wallerstein

Ihre Freizeit ist ein kostbares Gut - denn nur in Ihrer Freizeit können Sie tun, was Sie wirklich wollen. Wir freuen uns über Ihr Interesse am Schützenverein Bavaria Wallerstein und möchten Ihnen auf den folgenden Seiten einen Einblick in unseren Verein geben. Erleben Sie Ihre Freizeit gemeinsam mit uns - wir freuen uns auf Sie!

 

Wenn Sie Fragen oder Interesse an uns und unserer Tätigkeit haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf - wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Der Schützenverein trauert um Alban Ziegelmüller

Am Dienstagvormittag den 05.April 2016 bekamen wir die traurige Nachricht vom Tode unseres Schützenkameraden und Ehrenschützenmeisters Herrn Alban Ziegelmüller.

Obwohl wir wussten, dass er gesundheitlich sehr angeschlagen war, hat uns alle diese Nachricht tief betroffen.

Du Ingrid Ziegelmüller hast deinen Mann, die Kinder Ihren Vater, die Geschwister Ihren Bruder, die Firma ihren Kollegen und der Schützenverein seinen Ehrenschützenmeister verloren.

Voll Schmerz und Trauer begleiten Deine Schützenkameraden Dich auf deinem letzten Weg.

Gilt es doch von einem Kameraden Abschied zu nehmen, der über Jahrzehnte uns in gleichgesinnter Gemeinschaft begleitet, den Verein geführt, geprägt, und gestaltet hat.

Im Jahr 1971 trat Alban Ziegelmüller im Alter von 17 Jahren dem Schützenverein bei. Er war nicht nur ein Schütze mit Leib und Seele, sondern auch ein äußerst verdienstvoller Schütze. Zweimal war er Schützenkönig, zuletzt im Jahre 2010. Bei den Vereins- und Jahresmeisterschaften steht sein Name immer an den vordersten Plätzen.

1998 wird Alban Ziegelmüller 1. Schützenmeister. Über  17 Jahre leitete und führte er mit Umsicht und Tatkraft den Verein. Mit seinem Namen verbunden und als bleibende Werte dem Schützenverein erhaltend, sind die Planung und Organisation des Vereinsjubiläums im Jahr 2005, das Ortspokalschiessen,  sowie die Ausrichtung des Gaukönigsschiessens.

Der Idealist Alban Ziegelmüller hat durch sein verbindliches und freundliches Wesen viele Freunde unter uns.

Sein unermüdlicher Einsatz in der Vereinsarbeit war beispielhaft. Ob Schreibdienst, Thekendienst oder Aufsicht, immer war er zur Stelle wenn jemand fehlte.

In Würdigung seiner Verdienste für den Schießsport wurde Alban Ziegelmüller mit dem Sebastianitaler in Bronze, Silber, Gold und Gold am grünen Bande, sowie dem Ehrenzeichen des Bezirks Schwaben und der Verdienstnadel in Gold ausgezeichnet.

Wenn ein Mensch in so vielfältiger Weise der Allgemeinheit gedient hat, sind wir ihm zu Dank und Anerkennung verpflichtet.

Für all Deine Bemühungen um unseren Verein und in der Öffentlichkeit sagen wir hier herzlichen Dank.

Sein Tod ist für uns alle ein großer Verlust und er wird uns in Zukunft sehr fehlen.

Als aufrichtiges Zeichen der Wertschätzung und des Dankes für Deine unzähligen Stunden im Dienste des Schützenvereins legen wir Dir dieses Blumengebinde an Deinem  Grab nieder.

Lieber Alban  - Ruhe in Frieden!

 

Pusch Sebastian

  1. Schützenmeister

Pokalschiessen feiert Premiere

Die Gewinner des Wallersteiner Damen- und Pokalschießens (von links): Günther Offinger (Bogenpokal Erwachsene), Schützenmeister Sebastian Pusch, Sophia Riedel (Schülerpokal), Siegfried Riedel (Luftpistolenpokal), David Kuhberger (Jugendpokal), Imelda Bauer (Senioren- und Bemberlespokal), Conny Seeberger (Damenscheibe), Kevin Offinger (Bogenpokal Jugend) und Max Streinz (Luftgewehrpokal).

Beim Schützenverein Bavaria Wallerstein fand zum fünften Mal das Damen- und zum ersten Mal ein Pokalschießen statt. Es konnte in sämtlichen Disziplinen geschossen werden, von Luftgewehr über Luftpistole bis hin zum Bogen.

Bei den Damen (20 Schuss Luftgewehr aufgelegt) setzte sich Conny Seeberger mit einem 53,6 Teiler vor Alexandra Braun-Höfner (56,2) und Ronja Etzel (58,0) durch. Den Schülerpokal errang Sophia Riedel mit einem 25,9 Teiler vor Michael Neuwirt (104,5 Teiler).

Den Jugendpokal gewann David Kuhberger (146,8 Teiler ) vor Florian König (200,3). Als einzige Seniorin gewann Imelda Bauer den Seniorenpokal mit einem 305,2 Teiler.

In der Luftgewehr-Schützenklasse belegte Johann Jehle den dritten Platz mit einem 89,0 Teiler und Rudi Strobel Rang zwei mit einem 66,3 Teiler. Sieger wurde Max Streinz mit einem 21,0 Teiler.

Den größten Andrang gab es auf den Luftpistolenpokal mit neun Schützen. Siegfried Riedel gewann mit einem 42,7 Teiler vor Rainer Pusch (52,0) und Daniel Bihr (86,3). Letzterer trat für den befreundeten Schützenverein aus Dirgenheim an.

Bei den Bogenschützen wurden zwei Pokale vergeben, einer für die Jugendlichen und einer für die erwachsenen Schützen. Bei den Jugendlichen gewann Kevin Offinger mit einem Abstand zur Mitte von 5,19 mm klar vor Simon Offinger (21,17) und Lukas Schwager (29,3). In der Erwachsenenklasse gewann Günther Offinger mit 4,9 mm Abstand. Zweiter wurde Manfred Hillenmeyer (7,61) vor Winfried Köhler (7,99).

Abschließend wurde der sogenannte Bemberlespokal vergeben, der für alle Schützen gedacht ist, die sich nicht in einer Mannschaft an Wettkämpfen beteiligen. Gewonnen hat Imelda Bauer mit einem 19,9 Teiler vor Alexandra Braun-Höfner (97,3) und Irene Harnisch (136,1). (str)

...
Pokalschießen feiert Premiere - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/noerdlingen/sport/Pokalschiessen-feiert-Premiere-id37233007.html

Königsfeier 2015

Riedel Siegfried neuer Schützenkönig

(von links): 1. Schützenmeister Sebastian Pusch, Hubert Merk, David Kuhberger, Imelda Bauer, Jugendkönig Florian König, Schützenkönig Siegfried Riedel, Hermann Seefried und 2. Schützenmeister Björn Finken

Beim Schützenverein Bavaria Wallerstein fand kürzlich die Preisverleihung des Preisschießens und die Proklamation der Könige statt.

Die Beteiligung an der Feier war gut und auch eine Abordnung des befreundeten Vereins 66 Dirgenheim nahm teil. Der württembergische Nachbar feiert an Pfingsten 2016 sein 50. Vereinsjubiläum.

Nach der Begrüßung der Mitglieder, Ehrenmitglieder, der Schützen aus Dirgenheim und der scheidenden Schützenkönige durch den 1. Schützenmeister gab es ein gemeinsames Essen.

Anschließend konnten die Teilnehmer am Preisschießen aus den Sachpreisen je nach geschossenem Teiler aussuchen. Anschließend wurde die vom bis dahin amtierenden Schützenkönig Willi Rieder gestiftete Scheibe überreicht.

 

Proklamation der Könige Höhepunkt des Abends

Höhepunkt des Abends war die Proklamation der neuen Könige. Die Überraschung war groß und alle beglückwünschten den neuen Jugend-Schützenkönig Florian König und Siegfried Riedel als Regenten der Schützenklasse.

Als beste Dame bekam Imelda Bauer eine Blume überreicht.

Zum Ausklang der Veranstaltung wurde noch lange bei Musik und Unterhaltung gefeiert.

Die Platzierungen in den einzelnen Wettbewerben

Schützenkönig Jugend: 1. Florian König 161,3 Teiler, 2. David Kuhberger 227,2 Teiler, 3. Konstantin Schreiner 372,5 Teiler

Schützenkönig Schützenklasse: 1. Siegfried Riedel 29,1 Teiler, 2. Hubert Merk 47,2 Teiler, 3. Willi Weißgerber 52,5 Teiler.

Königsscheibe: 1. Hermann Seefried 20,2 Teiler, 2. Wolfgang Neumann 24,6 Teiler, 3. Fabian Spegel 30,2 Teiler. Preisschießen: 1. Michael Neuwirth 16,4 Teiler, 2. Daniel Habersaat 19,1 Teiler, 3. Johann Jehle 31,3 Teiler.

...
Überraschung beim Königsschießen - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/noerdlingen/sport/Ueberraschung-beim-Koenigsschiessen-id36444377.html

Vereins-Pokal-Schiessen

Ergebnisliste des Vereins-Pokal-Schiessens ist zum Download bereitgestellt. Zu finden unter "Downloads"

Neue Vorstandschaft gewählt:

Vor kurzem fand im Schützenheim die Generalversammlung mit Neuwahlen statt.

Folgende neue Vorstandschaft wurde gewählt.

Auf dem Bild von links:  1.Schützenmeister Sebastian Pusch  ; 1. Jugendleiter Erwin Kuhberger ; 2. Jugendleiter Reiner Salomon ; Seniorenvertreter Bernhard Kindl ; Kassier Fabian Spegel ; 2.Schützenmeister Björn Finken ; Schriftführer Max Streinz ;

Sportleiter Daniel Habersaat ;  Bogenreferent Manfred Hillenmeyer

es fehlt: 3. Jugendleiter Siegfried Riedel ; 2.Sportwart Sven Wöltjen

Königsfeier  2014

Willi Rieder neuer Schützenkönig

Beim Schützenverein Bavaria Wallerstein fand am 13.12.2014 im Schützenheim die Königsproklamation und die Preisverteilung des Preisschießens statt. Die Beteiligung an dieser Feier war gegenüber den Vorjahren sehr gut, was auch an einer großen Abordnung des Schützenvereines 66 Dirgenheim lag. Dieser befreundete Verein feiert an Pfingsten 2016 sein 50. Vereinsjubiläum.

Nach der Begrüßung der Anwesenden, der Ehrenmitglieder, der Schützen aus Dirgenheim und den scheidenden Schützenkönigen durch den 1. Schützenmeister gab es ein gemeinsames Essen. Anschließend konnten die Teilnehmer des Preisschießens aus den Sachpreisen ihren Gewinn je nach ihrem geschossenen Teiler aussuchen. Der Schriftführer hat viele Dinge besorgt, so dass auch die weiter hinten platzierten Schützen zufrieden sein konnten. Anschließend wurde die vom letzten Schützenkönig Johann Jehle gestiftete Schützenscheibe überreicht.

 

Der Höhepunkt war sicher die Proklamation der neuen Könige, was die Anwesenden sehnsüchtig erwarteten. Die Überraschung war groß und alle beglückwünschten den neuen Jugend-Schützenkönig David Kuhberger sowie Willi Rieder in der Schützenklasse. Als Beste Dame erhielt Ute Pusch eine Blume überreicht. Im Anschluss wurde bei Musik und Unterhaltung noch lange gefeiert.

Die Platzierung der einzelnen Wettbewerbe:

Schützenkönig Jugend: 1. Platz David Kuhberger 150,3 Teiler.

Schützenkönig Schützenklasse: 1. Platz Willi Rieder 17,4 Teiler, 2. Platz Fabian Spegel 49,3 Teiler, 3. Platz Ute Pusch 83,8 Teiler, 4. Platz Max Streinz 85,4 Teiler, 5. Platz Erwin Kuhberger 115,6 Teiler.

Königsscheibe: 1. Platz Fabian Spegel 65,0 Teiler, 2. Platz Ernst Schneider 86,2 Teiler, 3. Platz Helmut Weber 96,0 Teiler, 4. Platz Alban Ziegelmüller 97,2 Teiler, 5. Platz Siegried Riedel 106,3 Teiler.

Preisschießen: 1. Platz Siegfried Riedel 27,3 Teiler, 2. Platz Fabian Spegel 32,1 Teiler; 3. Platz Elisabeth Schneider 33,1 Teiler, 4. Platz Ute Pusch 39,2 Teiler, 5. Platz Hubert Merk 46,2 Teiler.(pm)

...
Willi Rieder neuer König - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/noerdlingen/sport/Willi-Rieder-neuer-Koenig-id32402407.html

Auf dem Bild:  v.l.

Fabian Spegel ( Vize-Schützenkönig / Gewinner der Königsscheibe )

Björn Finken ( 2. Schützenmeister )

Willi Rieder ( Schützenkönig )

Ute Pusch ( Beste Dame )

David Kuhberger ( Jugendkönig )

Alban Ziegelmüller ( 1. Schützenmeister )

Gaumeisterschaft Bogen Halle in Wallerstein

Am 26.10.2014 fand in der Mehrzweckhalle in Wallerstein die Gaumeisterschaft der Bogenschützen 2015 statt. Insgesamt traten 46 Schützinnen und Schützen in verschiedenen Alters- und Bogenklassen an, um die Gaumeister zu ermitteln.

Zweimal 30 Pfeile aus 18 Metern Entfernung.

Unter fachkundiger Aufsicht von Gau-Bogenreferent Thomas Oppel gingen die Teilnehmer aus Deiningen, Alerheim, Maihingen, Nördlingen, Baldingen, Minderoffingen und Wallerstein an die Schießlinie. Geschossen wurden zwei Runden mit je 30 Pfeilen auf eine Distanz von 18 Metern. Dabei kamen hochmoderne Geräte wie Recurve und Compound mit Visier und Stabilisatoren, aber auch einfache Lang- und Jagdbögen zum Einsatz. Schützen mit besonders guten Ergebnissen können sich für die schwäbische Bezirksmeisterschaft in Memmingen qualifizieren.

Sieger in der Herrenklasse wurde Alfonso Ingala vom Verein Hubertus Deiningen mit 545 von 600 möglichen Ringen, in der Damenklasse gewann Katja Hiesinger von Hubertus Deiningen mit 364 Ringen.

Die Sieger in den übrigen Klassen waren: Manfred Hillenmeyer von Bavaria Wallerstein (Altersklasse Herren) mit 514 Ringen; Helga Thum von der SG 1900 Alerheim (Altersklasse Damen) mit 381 Ringen; Edgar Martin von den Königlich Privilegierten Nördlingen (Seniorenklasse) mit 358 Ringen; Karl-Heinz Barth von Tell Nördlingen (Compound Seniorenklasse) mit 567 Ringen sowie David Straß, Jenny Glatz, Lukas Schwager, Paul Mann, Chris Mann, Julia Haas und Jens Mann in den einzelnen Schüler- und Jugendklassen.

In den Lang- und Jagdbogenklassen wurden Rolf Harnisch, Jens Essig und Martina Dürrwanger Gaumeister. Weitere Platzierungen sind auf den Internetseiten des Ries-Gaues Nördlingen zu finden (www.riesgau.de).

Im Frühjahr 2015 geht’s in Minderoffingen weiter

Bei der Siegerehrung bedankte sich Thomas Oppel bei allen Organisatoren und Helfern und beim gastgebenden Schützenverein Bavaria Wallerstein und lud alle Teilnehmer zur Gaumeisterschaft im Freien ein, die im Frühjahr 2015 in Minderoffingen auf eine Distanz von 70 Metern ausgetragen wird. (rgr)

...
Hochmodern oder ganz einfach - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/noerdlingen/sport/Hochmodern-oder-ganz-einfach-id31898667.html

 

Rekordbeteiligung beim Ferienprogramm.

 

38 Mädchen und Jungen kamen zum Ferienprogramm des Schützenvereines Bavaria Wallerstein in das Schützenheim.

 

Mit dem Lichtgewehr und Luftgewehr versuchten die Schüler verschiedenen Alters das Ziel zu treffen. Beim Lichtgewehr, wo ohne Kugeln geschossen wird, machten die Jüngeren ihre Versuche und die Treffer wurden am Bildschirm eines PC angezeigt. Das Lichtgewehr ist eine Möglichkeit schon ab acht Jahren an den Schiesssport herangeführt zu werden.

 

Das Luftgewehr nutzten dann die Älteren der Teilnehmer und schossen auf reguläre Scheiben und eine Unterhaltungsscheibe. Die meisten legten das Gewehr auf, doch einige schossen auch freihändig. Viele trafen dabei ins Schwarze und präsentierten den Einen oder Anderen guten Schuss.

 

Durch den großen Andrang, der den ganzen Nachmittag anhielt, wurde gewechselt, so dass alle Jugendlichen mitmachen konnten. Mitglieder des Schützenvereines sorgten für die Sicherheit und erklärten den Schiesssport der die innere Ruhe, Konzentration, Ausdauer, Leistungsfähigkeit und Körperbeherrschung fördert.

 



 

Sommernachtsfest mit Jubilarehrung

 

Traditionsgemäß findet zu Ferienbeginn beim Schützenverein das Sommernachtsfest statt.

 

Nach einem gemeinsamen Essen wurden einige Mitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt, so Robert Meyer für 10 Jahre sowie Karl Eger, Thomas Giesemann und Rolf Harnisch für je 20 Jahre.

 

Außerdem wurden noch zwei Mitglieder für langjährige Gaumitgliedschaft geehrt. Für 25 Jahre Sonja Schröppel und für 50 Jahre Gerhard Braun.

 

Der Gauschützenmeister Richard Pfaller lies es sich nicht nehmen, diese Ehrungen selbst vorzunehmen. Schützenmeister Alban Ziegelmüller sprach für den Verein Dankesworte für die langjährige Mitgliedschaften. Unterstützt wurde er durch den 2. Schützenmeister Björn Finken.

 

Vereinsmeisterschaft Bogen 2014

Bogenrefent und 2. Schützenmeister Finken Björn nahm an diesem Abend noch die Preisverleihung für die Vereinsmeisterschaft im Bogenschießen vor. Die Ergebnisse sind:

 

Jugendklasse          Ergebnis 1            Ergebnis 2             Gesamt
1. Offinger Kevin                   230                              -                    230

2. Schwager Lukas               176                              -                    176         

Schützenklasse                                                         

1. Hillenmeyer Manfred       262                         268                    530

2. Grimm Rainer                    257                         256                    513

3. Bauer Markus                    242                         249                    491

4. Hoffmann Bernhard         256                         223                    479

5. Fischer Jörg                       228                         205                    433

6. Fischer Chris                     192                         224                    416

 

Werden Sie Mitglied im Schützenverein!

Unsere Jahresbeiträge sind sehr günstig: Schüler und Jugendliche bis 17 Jahre 10,- €, Junioren 18 - 20 Jahre 22,-€, Erwachsene ab 21 Jahre 30,- €. Wir schießen mit Lichtgewehr, Luftgewehr, Luftpistole und Bogen und stellen vereinseigene Waffen zur Verfügung.